Caritas

CARITAS – Santa María ist dabei in Zusammenarbeit mit San Miguel de Chamartín.


Was bedeutet Caritas und wofür steht die Organisation? Caritas heißt Nächstenliebe und die Organisation ist die NGO der katholischen Kirche, die sich um die meisten Sozialfälle – in unserem Fall in Madrid – kümmert.

In der Stadt und Provinz (Autonomía) gibt es außer spanischen Bedürftigen eine große Zahl von hilfesuchenden Immigranten. Im Gebiet der Pfarrei San Miguel, zu der auch wir gehören, sind die meisten Bittsteller Südamerikaner (größtenteils Ecuadorianer von denen fast 200 000 in Madrid leben) und auch Osteuropäer. Caritas will diese, die immigrieren, unter dem Motto „Niemand soll ohne Zukunft sein“ auch integrieren.


Innerhalb des Dekanats (vicaría) arbeitet Caritas an vielen Projekten und Aufgaben.

Wir in Santa María und San Miguel verteilen jeden Montag nach der 11 Uhr Messe in San Miguel Lebensmittel und Altkleider (auch Schuhe, Taschen, Bett- und Tischwäsche und einfache Gebrauchsgegenstände – und Spielzeug an Weihnachten).


Dazu haben wir eine Liste angefertigt, der Menschen, die regelmäßig zu uns kommen.  Es sind wöchentlich zwischen 40 und 50 Personen.

Innerhalb des Projektes Caritas besuchen wir von Santa María auch Gefängnisse. Ein Teil der gesammelten Kleider ist für die Gefangenen (hauptsächlich Deutsche) bestimmt.


In Santa María wollen wir einmal im Monat für Caritas sammeln.  Wann und wie ist an der Kirchentür angeschlagen und wird während der Gottesdienste verkündet.

 


Caritas-Kampagne 2012
Versión para imprimir Versión para imprimir | Mapa del sitio Recomendar esta página Recomendar esta página
© Katholische Gemeinde Deutscher Sprache

Aktuelles

Alquilamos nuestras salas parroquiales! Información y Alquiler: Email: info@dkgmadrid.com Tlfno.: 91 768 07 25