Anderer Dienst im Ausland (ADiA) 

Der Andere Dienst im Ausland, ein Angebot für einen in der Regel einjährigen
Auslandsaufenthalt in allen Regionen der Welt, folgt seit mehr als 25 Jahren dem Gedanken der Völkerverständigung und Völkerversöhnung.

 

Wir bieten jungen Männern und Frauen die Gelegenheit ihren Anderen Dienst im Ausland (vergleichbar einem Freiwilligen Sozialen Jahr // FSJ) in unserer Gemeinde in Madrid zu absolvieren und so zahlreiche Erfahrungen in einer fremden Kultur zu sammeln. 

 

I. Aufgabenbereiche:

 

    Mitarbeit im Pfarrbüro

 

      -    Für die Arbeit im Büro wird ein sicherer Umgang mit den              

         Programmen von Microsoft-Office vorausgesetzt

-     verschiedene Schreibarbeiten

-     Annahme von Telefongesprächen

-     Layouten und Zusammentragen der Inhalte des regelmäßig erscheinenden Pfarrbriefes (Erfahrungen mit Adobe InDesign sind hierbei hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt)

-     Pflege des Onlineauftritts der Pfarrei

-     Erstellen eines wöchentlichen Terminplans, sowie verschiedener Aufgabenpläne

Mithilfe bei Veranstaltungen der Gemeinde

-     Mithilfe bei Organisation und Durchführung verschiedener Gemeindefeste (wie z.B. Oktoberfest, Christkindlmarkt, etc.)

Kinder- und Jugendarbeit

-      Für diesen Aufgabenbereich sind Vorkenntnisse oder bereits gesammelte Erfahrungen im Bereich der Kinder- oder Jugendarbeit von Vorteil,

-     eine positive religiöse Einstellung wird erwartet

-     Mithilfe bei Vorbereitung und Durchführung der regelmäßig stattfindenden Erstkommunionkatechese

-     Mithilfe bei den Veranstaltungen der Firmvorbereitung

-     Mithilfe bei den verschiedenen liturgischen Feiern

-     Organisation und Durchführung von Gruppenstunden, Veranstaltungen und Fahrten für die Ministranten

-     Leitung einer Gruppe ehemaliger Kommunionkinder

Sonstiges

-    Botengänge

-    Fahrdienste

-    Unterstützung des Hausmeisters

II. Weiteres:

 

Der Freiwilligendienstleistende wohnt im ersten Stockwerk des Pfarrzentrums. Dort verfügt er über ein eigenes Zimmer mit Bad. Zudem kann er die vorhandene Gemeinschaftsküche, eine Waschmaschine, sowie die W-Lan-Verbindung mitnutzen.

 

Für seine Verpflegung hat der Freiwillige selbst zu sorgen. Er erhält ein monatliches Taschengeld.

 

Der Dienst beginnt zum 1. September und hat eine Länge von maximal 11 Monaten. Der Freiwillige hat am Wochenende prinzipiell frei, allerdings finden gewisse Veranstaltungen auch am Wochenende statt, bei denen Mithilfe bzw. Anwesenheit erwartet wird. Auch die Veranstaltungen im Rahmen der Jugendarbeit finden (wie auch in Deutschland) tendenziell eher am Wochenende als unter der Woche statt. Ein Tag in der Woche steht dem Freiwilligen aber mindestens als „freier Tag“ zu.

 

In der Gemeinde selbst wird größtenteils Deutsch gesprochen. Spanischkenntnisse werden prinzipiell nicht vorausgesetzt, sind aber selbstverständlich von großem Vorteil.

 

Bei Fragen stehen der Pfarrer, die Pfarrsekretärin und der derzeitige ADiAler unter der unten genannten Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Verfügung.

 

Bewerbungen mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf (mit Lichtbild), pfarramtlichem Zeugnis und dem letztem Schulzeugnis des
Vorjahres bitte an folgende Adresse richten:

 

Parroquia Santa María
Avda. de Burgos, 12
28036 Madrid
España
Tel.: 0034 – 91 768 07 25

E-Mail: info@dkgmadrid.com

 

Weitere Informationen zu dem Anderen Dienst im Ausland finden sie auf der Website des Katholischen Auslandssekretariats:

http://www.auslandsseelsorge.de/kas/anderer-dienst-im-ausland-adia/

 

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

Versión para imprimir Versión para imprimir | Mapa del sitio Recomendar esta página Recomendar esta página
© Katholische Gemeinde Deutscher Sprache

Aktuelles

Alquilamos nuestras salas parroquiales! Información y Alquiler: Email: info@dkgmadrid.com Tlfno.: 91 768 07 25